Emergency-Hotlines 24/7

Lanfer Logistik

Transport und Service auf höchstem Niveau

Mit 100 Jahren Erfahrung sind wir Ihr spezialisierter Logistikdienstleister für Transporte, Umschlag, Service und Lagerung in den Branchen Chemie, Mineralöle und Lebensmittel. Wir sind mit circa 1.000 motivierten Mitarbeitern international tätig und bieten Ihnen ein umfassendes Leistungsangebot und innovative Logistiklösungen in den Bereichen Chemie, Kombinierter Verkehr, Lebensmittel, Schiffsverkehr, Stückgut, Tanklager, Reinigungsanlagen und Schulungen.

Lernen Sie uns kennen, wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie die aktuellen Neuigkeiten und Meldungen aus unserem Unternehmen. Besuchen Sie auch unser Archiv für ältere Meldungen.

PT Multihub 2022-7959.jpg

Maxi-Terminal Hamm: Klimafreundliche Logistik im Herzen Europas startet in Kürze

13. Mai 2022

Ein wesentlicher Baustein zur Realisierung des trimodalen Güterumschlags hat am Kanalhafen von Hamm, dem zweitgrößten Binnenhafen Deutschlands, bereits konkrete Formen angenommen: Das Maxi-Terminal Hamm. Ausgehend von diesem Standort werden in naher Zukunft effiziente trimodale Verbindungen möglich gemacht in Richtung Skandinavien, Vereinigtes Königreich, Süd- und Osteuropa wie auch nach Asien.

weiterlesen

Smabuco-Hamm_1500px_2022-03-25_Homepage.jpg

Smabuco: Die neueste Innovation aus dem Hause Lanfer

25. März 2022

Mit dem "Smabuco" (Small Bulk Container) präsentiert Lanfer seine neueste patentierte Lösung für den Schmierstoffmarkt. Mit den neuen Smabucos lassen sich Verteilerverkehre effektiv auf die Schiene verlagern und somit wird ein wichtiger Beitrag zu einer nachhaltigen Transportlogistik geleistet. Die ersten Smabuco-Verladungen finden derzeit am Lanfer-Standort in Hamm (NRW) statt.

weiterlesen

CO2-Einsparung Lanfer 2021.jpg

Lanfer erzielt starke CO2-Einsparungen im Jahr 2021

22. März 2022

Auch im vergangenen Jahr ist es uns wieder gelungen, nachhaltige CO2-Einsparungen umzusetzen. Von unserem größten Bahnpartner Kombiverkehr GmbH & Co. KG wurden uns für den Zeitraum vom 01. Januar bis 31. Dezember 2021 Einsparungen von circa 14.330 Tonnen belegt.

weiterlesen

weitere Artikel finden Sie im Archiv